Perspektiven für Kinder, Jugendliche & Familien
Lebens-, Lern- und 
                Entwicklungsort auf Zeit

Skip Navigation Links

Plätze & Aufnahme

Anfrage: Telefonische Anfrage der zuweisenden Stelle.

Vorstellung: Das Vorstellungsgespräch erfolgt zusammen mit dem/der Jugendlichen, der zuweisenden Behörde und den Eltern.

Schnuppern: Der/die Jugendliche, die Wohngruppe und die Schule Maur oder Horgen (bei Schülern/-innen) erhalten die Möglichkeit, sich kennenzulernen.

Entscheid: Das Jugendnetzwerk entscheidet gemeinsam mit dem/der Jugendlichen, der zuweisenden Stelle und den Eltern über die definitive Aufnahme. Die zuweisende Stelle kümmert sich um die Kostengutsprache.

Aufnahmegespräch: Das Aufnahmegespräch mit dem/der Jugendlichen, der zuweisenden Stelle, den Eltern und der Leitung der Wohngruppe, findet in der Regel vor dem Eintritt statt. Die übergeordneten Ziele werden gemeinsam festgelegt.

Eintritt: Der/die Jugendliche wird in der Wohngruppe empfangen. Die 3-monatige Startphase beginnt. In der Startphase erfolgt die Sozialanamnese. Die darauf basierende Entwicklungsplanung, wird in einer ersten Standortsitzung gemeinsam definiert.